Jugendfreizeit 2016 – Schneebälle aus Mürbeteig, Museen und viel Spaß

Jugend

Das Ziel der diesjährigen Jugendfreizeit war Rothenburg ob der Tauber. Wie in den letzten beiden Jahren hielten die Teilnehmer ihre Erlebnisse in einer gemeinsamen Freizeitzeitung fest. Auf dem Programm standen natürlich die Proben, Ausflüge ins Reichstaatsmuseum und ins mittelalterliche Kriminalmuseum. In der Bäckerei Striffler hatte jeder die Möglichkeit die berühmten „Rothenburger Schneebälle“ nach traditionellem Rezept herzustellen. Das machte nicht nur Spaß sondern war auch sehr, sehr lecker! Wie jedes Jahr fand wieder ein Schwimmbadbesuch statt, wo es viele verschiedene Sprungbretter gab die dazu einluden Kopfsprung, Salto, Arschbombe und Salto mit halber Schraube zu probieren. Auch der Abschlussabend war sehr schön und die Woche ging viel zu schnell vorbei. Am Ende waren sich alle einig, dass sie im nächsten Jahr wieder dabei sein wollen. Man darf gespannt sein wohin die Reise dann führt. Klicken Sie hier für die Bildergalerie.

Menü