Kathrin A. Denner gewinnt Nachwuchspreis des Deutschen Musikautorenpreises 2018

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jugenddirigentin Kathrin A. Denner, die mit dem Nachwuchspreis des Deutschen Musikautorenpreises 2018 in der Kategorie „Ernste Musik“ ausgezeichnet wurde. Der von der GEMA verliehene und mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal an herausragende Komponisten und Textdichter vergeben.

„Ich freue mich riesig, dass ich mit dem Deutschen Musikautorenpreis geehrt werde, und bin sehr berührt. Der Preis ermutigt mich, weiter zu machen. Klänge bestimmen mein Leben. Ich freue mich, wenn ich auch andere Menschen teilhaben lassen und erreichen kann“, so Kathrin A. Denner zu www.musikautorenpreis.de.

Kathrin A. Denner studierte zunächst Trompete, Musiktheorie und Komposition (bei Theo Brandmüller) an der Hochschule für Musik Saar/Saarbrücken. Anschließend Komposition bei Wolfgang Rihm an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, unter anderem des Deutschen Musikwettbewerbs (Deutscher Musikrat) (2013). 2012 erhält sie das Kulturförderstipendium der Landeshauptstadt Saarbrücken. Lange Zeit wird sie durch die Oskar und Vera-Ritterstiftung gefördert, außerdem erhält sie das Landesgraduiertenstipendium des Landes Baden-Württemberg. 2015 erhält sie ein Stipendium der Höpfner-Stiftung. 2016 wird sie in die Lurcerne Festival Academy eingeladen.

Ihre Werke wurden unter anderem von der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken/ Kaiserslautern, der Badischen Staatskapelle Karlsruhe, dem Ballett Pforzheim, dem sonic.art Saxophonquartett, Eduard Brunner, Reinhold Friedrich, Bruno Mantovani, Mayumi Miyata und anderen aufgeführt. Ihr Werkverzeichnis umfasst Solowerke, Kammermusik, Ensemblestücke, Werke für Orchester und Computermusik.

Wir wünschen unserer Jugenddirigentin, die auch das neu gegründete Vororchester leiten wird, viel Spaß bei der Preisverleihung am 15. März in Berlin.

Zur Pressemitteilung des Deutschen Musikautorenpreises.

Menü