Vorbereitungen für Herbstkonzert laufen

Der Herbst ist da und es wird wieder kühler. Wie gut, dass wir mit unseren Proben daher von der (unbeheizten) Festhalle wieder in den Proberaum der Kulturhalle umziehen konnten. Voraussetzung dafür war die Implementierung eines aktualisierten Hygienekonzeptes, bei dem wir uns an den Empfehlungen des Bundes deutscher Blasmusikverbände (BDB) orientieren: „3G-Regel“, regelmäßiges Lüften und Maskenpflicht außerhalb des Platzes sind hier die Grundpfeiler. Wir freuen uns sehr über die hohe Impfquote unserer Orchestermitglieder, die uns die Entscheidung für Proben im Innenraum sehr viel einfacher gemacht hat.

Seit dem Ende der Sommerferien proben alle Orchester des MVFB fleißig für das Herbstkonzert am 14.11.2021 (Details zur Veranstaltung folgen in den kommenden Wochen). Das Blasorchester legte den Grundstein für die Arbeit an den Konzertstücken bereits bei einem ersten Probetag am 25. September: In Gesamt- und Satzproben erarbeiteten sich die Orchestermitglieder unter der Leitung von Dirigentin Evelyn Kessel und Vizedirigenten Wolfgang Bauer einen ersten Überblick über das Konzertprogramm und seine Schwierigkeiten.

Leider fehlt der Konzertvorbereitung ein wichtiger Baustein, da die Jugend-Musikfreizeit pandemiebedingt auch 2021 ausfallen musste. Daher werden die Jugendformationen nicht so viel Literatur erarbeiten können, wie sonst. Der Motivation tut dies jedoch keinen Abbruch: BläserKids, Jugendorchester und Dirigentin freuen sich riesig, endlich wieder ein Herbstkonzert spielen zu können.

Bis zum Konzert liegen nun noch einige Wochen intensiver Vorbereitung sowie ein Probewochenende vor den Musikerinnen und Musikern.

Menü