Unterstützung der Jugendarbeit mit Altpapiersammlungen

Vor rund 20 Jahren zeigte sich, dass die Straßensammlung von Altpapier nicht mehr lohnte. Zu groß war der personelle und zeitliche Aufwand, zu gering die Rendite. Die Lösung für dieses Problem fand sich in Form stationärer Sammlungen auf dem Parkplatz hinter der Kulturhalle, die seither mehrfach im Jahr durchgeführt wird. Wir bedanken uns hier besonders für das Engagement von Gerhard Mangold, der die Altpapiersammlungen des MVFB nun seit einigen Jahren erfolgreich organisiert. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Fa. Vanni + Didicher Recycling, mit der wir nun schon einige Jahre vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Leider sind die riesigen Altpapiermengen aus den Anfangsjahren der Containersammlung nicht mehr zu generieren, denn: In vielen Haushalten wird keine Zeitung mehr gelesen, Werbung kommt per Newsletter und auch dicke Versandkataloge gehören der Vergangenheit an. Aktuell ist Altpapier deshalb als Rohstoff knapp – und in der Folge erhalten wir aktuell wieder etwas mehr Geld für die von uns gesammelten Mengen. Der Erlös aus den Altpapiersammlungen des MVFB fließt dabei immer ausschließlich in unsere Jugendarbeit, z.B. in die Anschaffung von Noten und Instrumenten, Zuschüsse für die Instrumentalausbildung oder auch die Jugendfreizeit.

Wir bitten Sie daher: Widerstehen Sie der Versuchung, Ihr Altpapier in die grüne oder blaue Tonne zu werfen! Bringen Sie Ihr Papier, Ihre Kartonagen und alten Bücher lieber uns! Die nächste Sammlung findet am 27. November statt.

Menü